Tourist
REAL//VIRTUAL//ART
Sie befinden sich hier:  home >>  Wettbewerb >>  1 >   Downloads  |  Kontakt  |  Impressum
 

Wettbewerb

 

Konstanzer Pionierarbeit: Virtuelle Kunst am Bau statt Malerei oder Plastik

Kunst am Bau - davon hat die Universität Konstanz viel zu bieten. Noch mehr davon soll es geben, als die Bibliothek baulich erweitert wird. Doch anstatt eine Skulptur, Installation oder Wandmalerei hinzuzufügen, möchte man neue Wege gehen: zum ersten Mal soll virtuelle Kunst am Bau verwirklicht werden.

Wer die Konstanzer Universität kennt, weiß, was Kunst am Bau - traditionellerweise - ist: Ob im Foyer, in der Bibliothek oder im Freien, überall stößt man auf Kunst, die in den letzten Jahrzehnten im Rahmen von Baumaßnahmen verwirklicht wurde. Denn jedes Mal wenn auf dem Konstanzer Campus gebaut wird, reserviert der Staat einen Teil der Bausumme für Kunst am Bau. Welche Kunstwerke realisiert werden, entscheidet eine Kommission, die sich aus staatlichen Vertretern, Künstlern und Beauftragten der Universität bildet.

Felix Thürlemann Klaus Franken Norbert Müller